Vogelwelt - Photo Trace

 Photo  trace
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Vogelwelt

Fotogalerie > Wildlife
Faszinierende Lebewesen, von A wie Adler – gross, mächtig und majestätisch, wie er seine Kreise  zieht und ein Meister der Thermik ist, bis Z wie Zaunkönig, klein verborgen und gut getarnt. Wir beneiden ihre Flugfähigkeit, dienen sie uns bis heute als Vorbilder und doch, bei aller Technik kommen wir nicht annähernd an ihr fliegerisches Können heran. Auch wenn wir mit allerlei Fluggerät meinen es den Vögel gleich zu tun und uns dann ab und an frei wie ein Vogel fühlen.
Vögel haben alle Bereiche, zu Wasser, zu Land und selbstverständlich zur Luft erobert und bevölkern alle Landstriche, sind dabei perfekt angepasst. Begeistern sie uns durch ihre Farbenpracht, wie z.B. Aras oder der Pfau, haben wir Respekt vor den grossen Greifvögeln, oder Vorurteile wie gegenüber den Geiern, sind Eulenvögel für uns geheimnisvoll oder finden wir Arten eher hässlich wie den Waldrapp. Lauschen den Singvögeln besonders im Frühling und warten wir sehnsüchtig auf die Rückkehr der Störche oder beobachten den Vogelzug im Herbst, um uns immer wieder die Frage zu stellen, wie die jeweiligen Arten ihren Weg finden. Eines der Geheimnisse das uns die Vogelwelt bis heute nicht preis gegeben hat. Wir entdecken wie wenig wir in Wirklichkeit wissen. Wie perfekt die Natur die Lebewesen ausgestattet hat.
Die Vogelwelt erleben wir täglich vor unserer Haustür, auf dem Weg zur Arbeit, bei einem Spaziergang und mal ehrlich wirklich entziehen können wir uns ihr nicht. Vögel sprechen jeden auf die eine oder andere Art an. Aber was wissen wir wirklich über unsere Mitbewohner???
Dabei sind wir ihre grössten Feinde. Zeit mal etwas daran zu ändern und sei es nur mal vor der eigen Tür oder mit eigenen Vorurteilen aufzuräumen....
Im Farbenrausch der Vogelwelt
Eisvogel und Bienenfresser die farbenfrohesten Vögel der Schweiz.

40 Fotos
Unter Geiern
Für manche Motive braucht man mehr als einen Anlauf.
Nun hat es auch bei uns endlich mit den Fotos von den Bartgeiern in den Alpen geklappt. Ab und an zahlt sich Hartnäckigkeit dann doch aus.

10 Fotos
Heimatlicher Chor
Die Tage werden jetzt, Mitte Februar immer länger. Der Winter ist mild. Wer genau lauscht, hört es vor dem Fenster zwitschern und pfeifen. Die ersten Frühlingsboten überbieten sich mit ihren Darbietungen. Wo es pfeift und trällert, gibt es auch etwas zu sehen. Kohl-, Blau-, Haubenmeisen und viele anderen geflügelten "Kollegen" veranstalten unermütlich ihr tägliches Konzert. Ob sie sich erst einsingen oder schon die "Dame ihres Herzens" beeindrucken. Für Fotografen Motiven in Hülle und Fülle.


15 Fotos (weitere folgen)
Vögel Südfrankreichs
Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute doch vor der Haustür liegt, wird sich nun so mancher fragen. :-) Nun der Grund ist recht banal, die Fotogalerie haben wir bereits fürs „Web“ bearbeitet. Viele der folgenden Fotos sind Vögel, die man auch nördlich der Alpen beobachten kann. Wir haben sie aber nun mal auf unseren Touren durch Südfrankreich vor die Linse bekommen. Daher gebührt ihnen auch dieser Platz.
Aber auch seltene Momente, wie die Aufnahmen der „Heiligen Ibisse“, auf die wir stundenlang gewartet haben und in Frankreich so, nur im „Parc ornithologique“ in der Camargue angetroffen haben. Sie sind frei fliegend, ohne Volieren oder gestutzte Flügel, daher auch in dieser Rubrik, in  der „Nachbarschaft“ von Möwen, Reiher, Enten und bald vielen anderen Arten, die wir auf unseren Fahrten „getroffen“ haben.
32 Fotos
Rosa Flamingo
Für uns gehören die Flamingos zur Camargue, wie die Pferde und Stiere der Region. Aber wären da nicht die Gründer der Forschungsstation „Tour du Valat“ gäbe es diesen sensiblen Vogel wohl in Südfrankreich nicht mehr. Mitte des letzten Jahrhunderts war der Flamingo kurz vorm aussterben. Intensive Landwirtschaft und die Industrialisierung störten die Vögel bei der Brut. Durch Aufklärung und Schutz des „Rosa Flamingos“ gelang es, die Bestände zu vergrössern. Heute zählen die Populationen in Frankreich zu den grössten im Mittelmeerraum.
Flamingos wie z. B. in der Lagune von Venedig haben ihre Wurzeln in der Camargue.
32 Fotos
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü