Réserve Africaine - Photo Trace

 Photo  trace
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Réserve Africaine

Fotogalerie > Zoo Geschichten
Den Safaripark in Südfrankreich haben wir vor Jahren durch einen Tipp von einem anderen Hobbyfotografen entdeckt. Zu Beginn waren wir sehr skeptisch. Hatten wir doch an einem anderen Ort sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Neugierig waren wir aber schon. Was wir dann gesehen haben, hat uns völlig begeistert und beeindruckt. Den Safaripark erlebt man auf 2 Arten. Einmal der eigentliche Safari Teil, den man nur mit dem Auto besichtigen kann, wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist, kann die Führung durch den Park in Anspruch nehmen. Zu Fuss ist man im Zooteil unterwegs, der Bereich schliesst sich an den Safaripark an. Aber auch hier sind die Anlagen grosszügig und sehr weitläufig angelegt. Ein Park für den man sich viel Zeit nehmen sollte. Frei fliegende Pelikane sieht man, unseres Wissen nach, sonst nicht in Europa. Das Erlebnis hat uns völlig fasziniert. In Sigean haben wir zum 1. Mal badende Elefanten gesehen und die Anlage der Schimpansen verstetzt einen nur noch in Staunen. Es gibt so viel mehr zu sehen und zu entdecken. Auf den nächsten Seiten stellen wir unsere Fotoerlebnisse vor.
Auf Safari
87 Fotos
Am Eingang schliesst sich direkt, der mit dem eigenen Auto befahrbare Safaripark an. Das Gelände ist so gross und gut angelegt, dass man häufig die Grenzen der jeweiligen Anlagen nicht erkennen kann. Besonders gut gefällt uns, dass in den Arealen Tiergemeinschaften zusammen leben. Ja, fast möchte man meinen, wirklich auf Safari in Afrika zu sein. Allerdings gilt auch hier wie in üblichen Zoos, das Löwen und Bären nicht sellbst auf die Jagd gehen und ihre eigenen Anlagen bewohnen.
Wildes Leben am Wasser
66 Fotos
Im Zooteil ist eine sehr grosse Anlage ohne Zäune, Gitter oder andere Barrieren zu bestaunen. Hier sind Pelikane, Flamingos, Möven, Stöche, sowei Entenvögel und viele andere "Zuwanderer" oder "Durchwanderer" je nach Jahreszeit zu beobachten. Am meisten haben es uns die Flamingos und Pelikane hier angetan.
Bunte Welt der Vögel
29 Fotos
Aber nicht nur Wasservögel bietet der Safaripark eine Umgebung. So erlebt man, neben vielen anderen Vogelarten, auch Aras aus Südamerika. Vereinzelt behebergt der Safaripark Gattungen aus anderen Kontinenten. Der Park kann nun schon auf 40 ereignisreiche Jahre zurück blicken. So haben sich entsprechend viele Geschichten zu den Anlagen ergeben.

Liebevolle Dickhäuter
32 Fotos
Hier haben wir zum ersten Mal Elefanten baden sehen. Das alleine wäre schon eindrucksvoll für uns gewesen, aber zu sehen wie die Elefanten ständig am "schmusen" sind hat uns ganz und gar für die Dickhäuter eingenommen. So haben wir Stunden bei den Elefanten verbracht. Am Ende hatten wir das Gefühl, das sie  sogar mit uns flirten.
Wir haben schon einige Tage in dieser einzigartigen Anlage verbracht, aber noch längst nicht alles fotografisch festhalten können. Die Anlage der Schimpansen ist so gross, dass es nicht sicher ist, ob man die Gruppe überhaupt sieht. Also immer mal wieder ein Grund den Safaripark zu besuchen. Zu bemerken wäre noch, dass der Park keinerlei staatliche Unterstützung erhält, und sich ausschliesslich durch Eintritte und Spenden finanziert.
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü