Team PHOTO TRACE - Photo Trace

 Photo  trace
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Team PHOTO TRACE



Vor ein paar Jahren haben wir mehr aus Zufall, eine Leidenschaft aus Jugendtagen wieder entdeckt. Alles begann mit einer Auktion im Internet, mit einer Canon EOS 400D. Nur um die Kamera kennen zu lernen, haben wir uns auf den Weg in den Zoo gemacht. Unser 1. Besuch in einem Zoo nach Jahren.
Eine Kamera und 2 Köpfe...das geht natürlich nicht lange gut. Die folgenden Monate waren davon geprägt, die passenden Ausrüstungen zusammen zu stellen. - Wobei...-... fertig wird man damit wohl nie.
Aus einem Zoobesuch ist eine regelmässige Freizeiteinrichtung geworden. Wochenendausflüge in die Natur und Reisen sind natürlich ebenfalls gerne genutzte Momente zum Fotografieren. Dafür allerdings war noch die eine oder andere Erfahrung notwendig. Die besten Szenen  haben wir in der Vergangenheit auch mal ohne Kamera erlebt. Schade, denn ein verpasster Moment kommt so schnell nicht wieder.  

Ob in der Natur unterwegs oder auf Reisen...

Heute heisst es:
Nie ohne Kamera!!!

Meine Fotos veröffentliche ich schon seit einiger Zeit unter dem Namen "Evamago" auf verschiedenen Seiten in der virtuellen Welt. Was ursprünglich aus "mal wieder eine Kamera in der Hand zu haben" begann, ist heute zur Leidenschaft geworden. Dabei sind die Vorbereitungen zu den Fotothemen genauso spannend wie das Fotografieren selbst, die anschliessende Auswahl der Aufnahmen und die Möglichkeiten der Bearbeitung. Kein Tag gleicht dem Anderen und die Situationen sind unendlich abwechslungsreich. Die Faszination von Licht, Motiv und Moment, oft so flüchtig, dass das Auge die Situation kaum wahrnimmt - den Augenblick speichert die Kamera für die „Ewigkeit“.
Gute Reise
Evamago
Mail: evamago@phototrace.ch



Die Fährte meiner Fotos führt in meine Kindheit. Meine ersten Bilder entstanden auf einer Kodak Brownie, welche mit Jg. 1960 immerhin schon etwas älter war als ich. Damals hiess es sparsam Bilder machen, denn Filme - insbesondere Farbfilme - und Entwicklung waren teuer. Es folgten diverse kleine Kameras vom chinesischen Modell mit garantierter „Verwackelung“ bis hin zu kleinen Hinguckern mit automatisch ausfahrendem Blitz. Als Jugendlicher kam dann der grosse Schritt zur Spiegelreflex, die Verwertung von Fotos für Zeitungen, das Testen von Modellen von Canon, Minolta-, Nikon-, Olympus- und Co. Als der Autofokus noch eine Errungenschaft darstellte, habe ich mich für die Canon EOS 650 entschieden. Abgesehen von einem kleinen Ausrutscher zu Beginn der Digi-Kamera-Ära (als man noch 1 Bild pro 12 Sekunden anstatt 12 Bilder pro Sekunde machen konnte) - bin ich bis heute der Marke und der Passion des Fotografierens treu geblieben.
Viele Grüsse
Jeanmistral
Mail: jeanmistral@phototrace.ch


 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü